© Roberto Reale

25.05.2018
Hannover

Werkstatt Junger Komponisten eins (WJK I) 25.-27. Mai 2018

G. Kampe, N. N. Hülcker, I. Bazak

Prof. Dr. Gordon Kampe übernimmt die Rolle des Kompositionslehrers in den Gruppenunterrichten. Als Co-Dozentinnen sind verschiedene KünstlerInnen eingeladen, die mit ihren Ästhetiken bekannt machen und dadurch die Einbeziehung von Performance, Theatralem, zeitgenössischer Elektronik, Film, die Erweiterung von Objektkunst, Arbeit mit Text – in einem Wort: die Erweiterung des klassischen Musikbegriffs ermöglichen. Gordon Kampe führt alle Fäden letztlich zusammen, leitet die SchülerInnen darin an, das Erlebte für sich zu bewerten und u.U. kompositorisch eine Rolle spielen zu lassen. Für die WJK eins konnte Neele Neo Hülcker als Composer-Performer gewonnen werden. Ein kurzes Treffen mit dem Bühnenbildner Ivan Bazak im Rahmen der WJK I soll ein erstes Planungsgespräch mit den Jugendlichen ermöglichen, seine Arbeit vorstellen und einem gemeinsamen Brainstorming Raum geben.

Werkstatt Junger Komponisten 2018

26.10. 2018
Hannover
Werkstatt Junger Komponisten zwei (WJK II) 26. – 28. Oktober 2018
Prof. Dr. Gordon Kampe, Annesley Black